Duftkerze Alpenspeik

Artikelnummer: 12121

inkl. MWSt. zzgl. Versandkosten € 28,50
Detailinformationen

Damit sich beim Abbrennen der Kerze keine Mulde um den Docht bildet, empfehlen wir, die Kerze (vor allem beim ersten Anzünden) so lange brennen zu lassen, bis ein kleiner See aus Wachs die gesamte Oberfläche der Kerze bedeckt. So bleiben keine Wachsrückstände im Glas und eine Brenndauer von rund 50 Stunden kann erreicht werden. Wenn die Flamme zu flackern beginnt, kann das ein Hinweis auf einen zu langen Docht sein. Daher wäre es gut, den Docht immer wieder auf eine Länge von rund 1 cm zu kürzen. Unser Tipp: Die Kerze nicht ausblasen, sondern den Docht (z.B. mit einem abgebrannten Zündholz) in das flüssige Wachs tauchen. So entsteht kein Rauch und der Duft der Kerze kann auch nach dem Ablöschen noch wunderbar nachwirken.

Zusatzinformationen